Unsere Hunde

Hinweis zur Tiervermittlung



Eine Bitte an Sie:

Leider kommt es immer wieder vor, daß uns Interessenten erst zum Ende eines Vermittlungsgespräches über einen bevorstehenden Urlaub informieren und der (neue) Hund nicht mitgenommen werden kann. Für uns ist es grundsätzlich selbstverständlich, ein Tier für Interessenten zu reservieren, bis daß es in seinem neuen Zuhause einziehen kann. Allerdings soll dabei das Wohl des Hundes im Vordergrund stehen und die Entscheidung über eine „Reservierung“ hängt daher auch immer vom Einzelfall ab. Wenn Sie also in absehbarer Zeit einen Urlaub geplant haben, möchten wir Sie bitten, dies gleich zu Beginn im Gespräch zu erwähnen, damit wir es in der Vermittlung berücksichtigen können!

Montag, 10. Dezember 2018 - 18:29 Uhr
Simbo, Border Collie, männlich, Geb.:*7.12.09

Simbos Lebensgeschichte zeigt die ganze menschliche Verlogenheit auf und ist so unglaublich, dass wir an dieser Stelle nicht naeher darauf eingehen wollen. Es ist ein grosses Glueck, dass er trotz seiner wechselvollen Vergangenheit immer noch der freundliche und menschenbezogene Hund geblieben ist, der er immer war. Er soll nun endlich!!! in ein passendes Zuhause bei treuen und verlaesslichen Menschen, um fuer die miese Vergangenheit entschaedigt zu werden. Border Collie- Fans und auch alle anderen Hundefreunde sind stets von dem offenherzigen und huebschen Rueden begeistert. Bringt er doch all die guten und unproblematischen Wesenseigenschaften der Rasse mit, ohne den leider oft stoerenden Huetetrieb zu zeigen. Simbo wirkt keineswegs wie ein aelterer Hund, sondern kommt daher wie ein Fuenfjaehriger! Natuerlich ist er wie viele Vertreter seiner Rasse ein Spielhund, sollte aber keineswegs zum Balljunkie degradiert werden, dazu ist so ein intelligenter Hund einfach zu schade! Im taeglichen Umgang ist er ein unkomplizierter Hund, der aber trotz fehlendem Huetetrieb ein gewisses Mass an geistiger und koerperlich Auslastung braucht. Dass Simbo familientauglich ist, hat er in seinem Vorleben zu Genuege bewiesen. Bei Artgenossen tritt er Rueden gegenueber angeberisch auf, ist aber kein Raufer.

Donnerstag, 29. November 2018 - 19:57 Uhr
Romy, Mischling, weiblich, Geb.:*24.4.18

Nach schwerer Krankheit und Klinikaufenthalt will die kleine Romy nun endlich hinaus ins wahre Leben! Die zierliche und langbeinige Huendin sprueht vor Lebenslust und moechte am liebsten alle dran teilhaben lassen! Romy ist kein Hund fuer einen beschaulichen Haushalt, sondern sie moechte viel Spiel und Spass haben, egal ob mit Menschen und deren Kinder oder mit anderen Hunden. Auch wenn Romy ein eher kleiner Hund ist, sollten ihre zukuenftigen Menschen bereit sein, sie angemessen auszulasten und natuerlich auch zu erziehen, sonst hat die junge Huendin mit ihrer Lebensfreude viele lustige Ideen :-)

Donnerstag, 29. November 2018 - 19:20 Uhr
Fiffi, Mischling, männlich/kastriert, Geb.:*1/16

Fiffi sieht auf dem Foto aus wie ein grosser Hund, aber das ist er nicht! Mit seinen 12kg Koerpergewicht ist er eine Elfe auf langen Beinen und nur knapp kniehoch. Sein eleganter Koerperbau macht ihn zu einem sehr bewegungsfreudigen und flotten Hund, der muehelos auf den Hinterbeinen stehen kann und im Nu ueber Baumstaemme balanciert. Und genau das ist es, was sich Fiffi von seinem Menschen wuenscht: gefordert und gefoerdert zu werden, um seine Qualitaeten als intelligenter Schnell- Lerner endlich zeigen und leben zu duerfen. In der Vergangenheit war er eben nur ein Fiffi, der in seinen Beduerfnissen nicht ernst genommen wurde und beim falschen Menschen leben musste. Deshalb ist dem zarten Rueden die tiefere Kommunikation mit einem Menschen noch nicht ganz vertraut, aber er laesst sich sofort darauf ein und zeigt deutlich, dass er das lernen moechte! Fiffi ist ein unglaublich lieber Hund, der dankbar ist, wenn die Menschen nett zu ihm sind. Auch im Umgang mit Hunden und sogar mit Katzen ist der liebenswerte Fiffi ein stets freundlicher Hund.

Mittwoch, 14. November 2018 - 17:18 Uhr
RESERVIERT Buddy, Schaeferhundmix, maennlich/kastriert, Geb.:*19.2.11

Seit 5 Jahren wartet Buddy nun schon auf ein neues Zuhause! Bisher lebte er bei Tierschuetzern in Bulgarien und wurde ueber die Zeit immer aelter. Damit Buddy endlich eine reelle Chance auf ein neues Zuhause bekommt, haben wir ihn bei uns im Tierheim aufgenommen. Wir wuenschen uns natuerlich, dass dieser unkomplizierte Hund nicht weitere 5 Jahre auf ein neues Zuhause warten muss, auch wenn er als aelterer Hund leider als schwerer vermittelbar gilt. Denn Buddy hat ganz viele Qualitaeten, die gar nicht selbstverstaendlich sind fuer einen Hund, der die meiste Zeit seines Lebens in einem Tierheim verbringen musste. Der Ruede ist ueberaus freundlich zu Menschen (auch zu Kindern) und liebt es, geschmust zu werden. Trotz seiner Kraft und Groesse ist er sehr angenehm im Umgang, er laeuft er prima an der Leine und ist ein ausgesprochen ausgeglichener Hund.

Mittwoch, 17. Oktober 2018 - 17:36 Uhr
Nipp, Mischling maennlich, Geb.:*24.4.18, Derzeitige SH ca. 50cm und 17kg KGW

Nipp hatten wir einige Wochen reserviert, und dass die Vermittlung nun nicht zustande kam, ist nicht Nipps Schuld. Stattdessen hat er dadurch einige Wochen mehr im Tierheim verbracht, als sicherlich noetig gewesen waere. Fuer einen jungen Hund, der noch viel lernen muss, wurde ein Teil seiner kostbaren Jugendzeit dadurch verschenkt :-(. Nun hoffen wir, dass sich schnell neue Menschen fuer den huebschen und eleganten Hund interessieren und er das Tierheim endlich verlassen kann. Nipp ist ein schuechterner Ruede, der einen Menschen an seiner Seite braucht, um die wichtigen Dinge im Leben eines Hundes zu lernen. Seiner Bezugsperson gegenueber ist er vertrauensvoll und orientiert sich daran, aber bei unbekannten Menschen fremdelt er noch. Wer Nipp kennenlernen moechte, darf also nicht vergessen, dass er ja als Fremder daher kommt und dass der Hund etwas Zeit braucht, um aufzutauen. In dem Moment, wo sich der junge Ruede auf seinen neuen Menschen einlaesst (und das geht erfahrungsgemaess schnell im neuen Zuhause), wird er zeigen koennen, welche Qualitaeten in ihm stecken! Nipp ist insgesamt noch ein recht unbeschriebenes Blatt, aber er bringt die guten charakterlichen Voraussetzungen fuer eine schoene und gelingende Mensch- Hund- Beziehung mit. Zudem ist er nicht nur ein Koenner im Umgang mit Artgenossen, sondern begeistert sich ueber jeden netten Hundekumpel. Bei richtiger Anleitung durch seinen Menschen und verstaendigen Kindern koennte er Karriere als Familienhund machen oder in einem gemischten Rudel mit Katze im Haushalt klar kommen.

Dienstag, 16. Mai 2017 - 09:57 Uhr
Dino, Mischling, Ruede kastriert, * 2010?, 19 kg Koerpergewicht und 50 cm Schulterhoehe

Dino ist schon so lange im Tierheim, warum klappte es bisher nicht mit der Vermittlung?? Zum einen, weil Dino kein junger Hund mehr ist. Fuer die meisten Menschen gehoert er schon zum alten Eisen und eine Uebernahme wird von vorneherein erst gar nicht in Erwaegung gezogen. Das ist so unfair, denn Dino ist immer noch ein ausdauernder Gassigeher und hat zudem viele gute Eigenschaften, die nur die aelteren Hunde haben!! Dino braucht nicht pausenlos beschaeftigt werden, im Gegenteil, er wird die Ruhe und Gemuetlichkeit einer Wohnung geniessen und sich tadellos zuhause benehmen. Im Auto mitfahren, alleinebleiben, Stubenreinheit und all die anderen elementaren Dinge des Zusammenlebens sind ein Klacks fuer Dino!
Das groessere Problem fuer Dinos Vermittlung liegt aber darin, dass er einfach nicht fuer jeden Halter geeignet ist. Es gibt Dinge, auf die man sich einstellen muss, wenn man Dino zu sich nimmt, und dazu ist kaum noch jemand bereit. Vermutlich aufgrund seiner Vorerfahrung ist Dino distanziert zu Fremden, was in der Praxis bedeutet, dass fremde Menschen ihn nicht ungefragt anfassen sollen. Um das ganz klar zustellen: Dino ist zwar zuhause wachsam, aber kein aggressiver Hund. Beim Gassigehen geht er an allen Menschen kommentarlos vorbei und man kann ihn daher gut ueberall mit hin nehmen. Aber wegen der vielen Menschen, die einen Hund unbedingt anfassen und streicheln wollen und sich damit aus Sicht eines Hundes schlicht uebergriffig benehmen, muss eben Dinos Besitzer dafuer Sorge tragen, dass die Distanz zum Hund gewahrt bleibt. Dino braucht laenger, um Vertrauen in neue Menschen zu bekommen, hat er das aber erst mal, ist er der beste Freund, den man haben kann!
Aehnlich distanziert verhaelt sich Dino auch zu Artgenossen. Im Tierheim kommt er im Auslauf mit den meisten Hunden zurecht, denn er geht ihnen einfach aus dem Weg. Man merkt Dino an, dass er in seinem frueheren Leben nicht viel Gelegenheit hatte, einen souveraenen Umgang mit seinesgleichen zu lernen und so reagiert er bei aufdringlichen Hunden schnell ueberfordert. Es gibt nur wenige Hunde, denen er vertraut und mit denen er wirklich gerne umgeht. Um diese Unsicherheit zu kaschieren, hat Dino sich ueber die Jahre das unschoene Leinenstaenkern angewoehnt, mit dem er die andern auf Abstand haelt. Die Begegnung an der Leine ist genau die gleiche wie an der Kette, wenn ein Artgenosse vorbei kommt: Dinos Stresspegel steigt, denn er kann nicht weg aus der Situation.
Welches Zuhause waere also geeignet fuer Dino? Am ehesten ein Singlehaushalt, weil mehrere Personen eines Haushalts zwangslaeufig immer in verschiedener Weise mit einem Hund umgehen und das zu Verunsicherung aller Beteiligten fuehrt. Ausserdem ist es in einem Ein- Personen- Haushalt in der Regel ruhiger und das Leben dadurch beschaulicher, das wuerde Dino besonders schaetzen nach all den Jahren, in denen er immer irgendwie zurecht kommen musste und seelisch dabei auf der Strecke blieb. Das Sahnehaeubchen eines Traumzuhauses waere eine weibliche Bezugsperson, die ihn mit kleinen Tricks und Spielen zu beschaeftigen weiss. Seine Gassigeherin, die sich so oft wie moeglich um Dino kuemmert, kennt seine Vorlieben und man sieht den Rueden jedesmal regelrecht aufbluehen, wenn er mit seiner Bezugsperson zusammen Spass hat! Desweiteren ist Dino eher ein Einzelhund. Wie oben beschrieben, kaeme er zwar mit einem anderen Hund zurecht, aber einfacher ist fuer ihn das Leben ohne einen Artgenossen. Es scheint uebrigens so, als waeren Katzen kein grosses Problem fuer Dino. Voraussetzung fuer ein gutes Miteinander der Vierbeiner ist in jedem Fall aber eine funktionierende und harmonische Beziehung zum Zweibeiner. Das wichtigste im neuen Zuhause ist aber ein engagierter Besitzer, der Dino so liebt, wie er ist. Ein Besitzer, der an den Dingen arbeitet, wo es moeglich ist und Unabaenderliches akzeptiert. Jemand, der nicht nur einfach einen Hund sucht, sondern aus Ueberzeugung Dino zu sich holt, weil er damit eine Hundeseele gleucklich machen kann.
In Anbetracht der Tatsache, dass Dino schon so lange im Tierheim ausharren muss und er gut alleine bleiben kann, waere es auch kein Hindernis, wenn sein neuer Mensch vollzeit berufstaetig ist. Vorausgesetzt, dass der Hund ansonsten auf seine Kosten kommt, ist ein neues Zuhause mit 9 Stunden Besitzerabwesenheit tausendmal besser als Tierheim rund um die Uhr fuer den Rest seines Lebens!



Anmelden

Bilder wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt

Fremdvermittlungen

Fremdvermittlung

Achtung !!!
Diese Tiere sind nicht in unserem Tierheim. Bitte wenden Sie sich an die jeweils angegebene Rufnummer. Wir können Ihnen keine Infos zu den Tieren geben! mehr...

Reix

Ich bin der Reix. Wie man sieht, bin ich ein Terrier, ein typischer Terrier :-). Sobald ich jemanden mag, lasse ich ihn nicht aus den Augen und möchte immer bei ihm sein. Obwohl ich es hier noch nicht testen durfte, glaube ich, dass ich gerne jagen würde... aber das spielt doch keine Rolle, oder?!

Kurzinfo:
Name: Reix
Geschlecht: männlich
geboren: 2013
Einzelgänger - geht allen Hunden aus dem Weg
NICHT Katzen verträglich

Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Jumbo

Ich bin Jumbo. Wo ich her komme, weiss ich nicht mehr, jedenfalls vermisst mich niemand. Die Menschen hier schätzen mich auf ca. 12 Jahre. Furchtbar kinderlieb bin ich, ich ziehe nicht an der Leine, höre - relativ :-) - gut, man mich ruft und bin ein wahrer Schatz. Nur Katzen, ganz ehrlich, die brauche ich nicht. Unter uns: auch, wenn ich schon älter bin, die Katzen, die jage ich... Mögt ihr mich vielleicht mal kennen lernen?

Kurzinfo:
Name: Jumbo
Geschlecht: unkastrierter Rüde
geboren: 2005
verträglich mit Hunden
NICHT Katzen verträglich!

Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Snoop

Ich bin der Snoop und ein absolut typischer Terrier. Ich habe für nichts Zeit, immer bin ich unterwegs. Bis auf grosse Hunde mag ich alle. Wenn es eine grosse Hündin ist, ist mir das auch egal. Kleine Hunde find ich gut. Nur Katzen, die jage ich für mein Leben gern. Menschen find ich toll. Am liebsten hätte ich ein Zuhause, indem die Menschen mit mir arbeiten und sich viel mit mir beschäftigen.

Kurzinfo:
Name: Snoop
Geschlecht: kastrierter Rüde
geboren: 2011
verträglich mit kleinen Hunden und Hündinnen jeder Grösse
NICHT Katzen verträglich!!!


Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Welpen - Fremdvermittlung

Bitte klicken Sie auf das Foto

Unser Tipp!

Liebe Tierfreunde
Wenn Sie auf unserer Seite nicht immer viele Hunde oder Katzen finden liegt es nicht daran das keine Tiere da sind, sondern daran das wir mit dem Einstellen der Texte / Bilder oft nicht schnell genug den Anfragen von Interessenten nachkommen können. Viele unserer Tiere finden noch bevor sie hier gelistet werden bereits neue Menschen. Dies ist natürlich sehr schön für die Tiere. Gerne können Sie uns anrufen und nachfragen ob noch weitere zur Vermittlung stehende Tiere bei uns sind. Wir geben Ihnen gerne Auskunft über unsere aktuellen Schützlinge