Unsere Hunde

Hinweis zur Tiervermittlung



Eine Bitte an Sie:

Leider kommt es immer wieder vor, daß uns Interessenten erst zum Ende eines Vermittlungsgespräches über einen bevorstehenden Urlaub informieren und der (neue) Hund nicht mitgenommen werden kann. Für uns ist es grundsätzlich selbstverständlich, ein Tier für Interessenten zu reservieren, bis daß es in seinem neuen Zuhause einziehen kann. Allerdings soll dabei das Wohl des Hundes im Vordergrund stehen und die Entscheidung über eine „Reservierung“ hängt daher auch immer vom Einzelfall ab. Wenn Sie also in absehbarer Zeit einen Urlaub geplant haben, möchten wir Sie bitten, dies gleich zu Beginn im Gespräch zu erwähnen, damit wir es in der Vermittlung berücksichtigen können!

Donnerstag, 19. Oktober 2017 - 15:00 Uhr
Buck, Mischling, Ruede kastriert, * 1/ 2014, 56 cm Schulterhoehe und 18 kg Koerpergewicht

Buck, Mischling, Ruede kastriert, * 1/ 2014, 56 cm Schulterhoehe und 18 kg Koerpergewicht: Buck hat den Charme gepachtet, mit dem er Menschen um seine Pfote wickelt. Der huebsche Ruede sehnt sich nach einem Zweibeiner, der zu ihm gehoert und sein Leben im Tierheim macht ihn ungluecklich. Dabei ist Buck ist ein wirklich netter Hund, der keine Probleme macht, mit den meisten Artgenossen gut zurecht kommt, Katzen akzeptiert und Menschen gegenueber sehr offen und freundlich eingestellt ist. Aber um seine guten Eigenschaften auch zu zeigen, erwartet er von seinem Menschen Fuehrungsqualitaeten! Buck ist alles andere als ein dummer Hund, im Gegentei! Er durchschaut schnell, ob sein Mensch das Zeug zum Chef hat und falls nicht, macht er notgedrungen sein eigenes Ding. Was nicht nur zu Problemen fuehren kann, sondern auch endlos schade waere, wenn ein Hund mit so guten Charakter und Potential unter seinem Soll leben muesste. Fuer Buck waeren Menschen geeignet, die viel mit ihrem Hund unternehmen und gleichzeitig bei Bedarf auch Grenzen setzen koennen. Das mit dem Grenzen- setzen ist bei Buck naemlich gar nicht so einfach. Aber nicht, weil er diese nicht akzeptieren wuerde (im Gegenteil, er haelt sich gerne an faire Regeln und ist erleichtert, wenn welche da sind!), sondern weil man diesem sympathischen Charmeur schnell auf den Leim gehen kann!

Mittwoch, 20. September 2017 - 20:22 Uhr
Isabella, Mischling, weiblich/kastriert, Geb.:12.6.14, SH: ca.35cm und 14 kg KGW

Isabella, Huendin kastriert, Mischling, *6/ 2014, 40 cm Schulterhoehe und 15 kg Koerpergewicht: Isabella ist kein Draufgaengertyp, sie mag es beschaulich und ruhig. Das liegt zum einem in ihrer Natur begruendet, denn sie ist ein ausgeglichener Hund ohne allzu viel Temperament. Zum anderen hat sie in ihrem Heimatland lernen muessen, besser nicht auf zu fallen, um nicht den Unmut oder die Gewalt des Menschen zu provozieren. Demzufolge ist die Huendin momentan bei fremden Menschen erstmal aengstlich und zieht sich in sich zurueck (bloss nicht auffallen!). Das macht die Kontaktaufnahme fuer etwaige Interessenten natuerlich schwierig, aber es lohnt sich, hinter die Fassade der zutiefst verunsicherten Huendin zu gucken. Wer ihr die Chance und die Zeit gibt, sich an neue Menschen und Umgebung zu gewoehnen, wird eine andere Isabella kennenlernen. Naemlich eine, die verschmust ist und durchaus offen und froehlich am Leben teilnimmt. Voraussetzung dafuer ist aber ein neues Zuhause, das ruhig und damit ueberschaubar ist. Und wenn Isabella dann noch ihren Menschen im Alltagsleben begleiten darf, wird sie schnell lernen, dass keine Gefahr droht (zumindest nicht, solange ihr Mensch bei ihr ist). Da die kleine Huendin sehr vertraeglich ist, gibt es mit Artgenossen keine Probleme, und auch eine Katze im Haushalt duerfte kein Problem bei ihr sein.

Mittwoch, 20. September 2017 - 20:19 Uhr
Valentin, Mischling, maennlich/kastriert, Geb.: 13.7.15, SH: ca.38cm und 11kg KGW

4.) Valentin, Ruede kastriert, Mischling, * 7/2015, 38 cm Schulterhoehe und 11 kg Koerpergewicht: Valentin ist ein suesser kleiner Kerl, der Menschen toll findet. Aber er hat in seiner Vergangenheit auch sehr schlimme Erfahrung mit Zweibeinern gemacht, die sein vormals durchweg positives Bild vom Zweibeiner zerstoert und den kleinen Rueden bis ins Mark erschuettert hat. Valentin scheint die Vergangenheit ueberwunden zu haben, er ist ein froehlicher und lebensfroher Hund, der gerne zum Schmusen kommt und das Leben geniesst. In psychischen Ausnahmesituationen (also bei Verunsicherung und Angst) und ohne die Unterstuetzung eines vertrauten Menschen kann es ihm aber noch passieren, dass er in eine Panikattacke faellt, weil er Todesangst verspuert. Dies ist wichtig zu wissen fuer seinen neuen Besitzer, damit es zu Anfang der Beziehung nicht zum Missverstaendnis kommt. Valentin ist damit aber kein Problemhund oder gar gefaehrlich, denn auch in einer auftretenden Panikattacke wuerde er nicht um sich beissen. Aber er braucht einfach Zeit, um zu lernen, dass sein Leben nun nicht mehr bedroht ist. Er hat schon in der kurzen Zeit im Tierheim gezeigt, dass der Schatten der Vergangenheit mit wachsendem Vertrauen und dem Kennenlernen der Menschen um sich herum an Bedeutung verloren hat. Der kleine Schatz hat es verdient, ein neues Zuhause bei liebevollen und fairen Menschen zu bekommen, die ihm zeigen, dass nicht alle Zweibeiner schlecht sind. Valentin ist zudem ein sehr vertraeglicher Ruede, der freundlich und offen auf Artgenossen zugeht und auch kein Problem mit Katzen hat. Und auch wenn er ein kleiner Hund ist, hat er Bewegungsfreude und Abenteuerlust, er wird lange Spaziergaenge und andere schoene Unternehmungen mit dem Menschen lieben!

Mittwoch, 20. September 2017 - 20:18 Uhr
Ally, Mischling, weiblich, Geb.:3.3.17, SH: noch ca. 47cm und 13kg KGW

Ally, Huendin, Mischling,*3/2017, derzeit 47cm Schulterhoehe und 18 kg Koerpergewicht: Dass Ally durch Misshandlung ein Auge verloren hat, sieht man auf den ersten Blick gar nicht. Und man kommt auch gar nicht auf diesen Gedanken, weil die junge Huendin unglaublich freundlich und vertrauensvoll zum Menschen ist. Man kann sich immer nur wundern ueber das, was Hunde manchmal wegstecken! Als Halbwuechsige ist Ally ein richtiger Teenager, sie ist lustig und verspielt und will das Leben entdecken. Sie hat natuerlich noch keinerlei Erziehung, das ist dann die Aufgabe ihres neuen Besitzers. Aber Ally mit ihrer offenen Art lernt schnell und gerne!

Mittwoch, 20. September 2017 - 20:17 Uhr
Richy, Mischling, maennlich/kastriert, Geb.:30.11.15, SH: ca.63cm und 31kg KGW

Richy, Ruede kastriert, Mischling, * 11/ 2015, 63 cm Schulterhoehe und 30 kg Koerpergewicht: Mit viel Temperament kommt Richy daher, wenn er den Menschen begruesst.. Was nach umwerfender Freundlichkeit aussieht, ist es zwar einerseits auch, aber andererseits auch Ausdruck seiner Aufregung und Verzweiflung, so viel Mensch wie moeglich abzubekommen. Fuer den menschenfreundlichen Richy bedeutet es Stress, keine enge Bezugsperson zu haben, die ihm Sicherheit und Orientierung gibt. Als ausgesetzter Hund hatte Richy in Bulgarien schlechte Karten gehabt, denn die allgemeine Bevoelkerung hat kein Mitleid mit den Hunden . Im Gegenteil, waere der junge Ruede nicht von den dortigen Tierschuetzern eingesammelt worden, gaebe es ihn vielleicht gar nicht mehr. Da sich in Bulgarien kaum einer die Muehe macht, seinen Hund nach unseren Massstaeben zu erziehen, ist auch Richy noch ein Rohdiamant. Auf ihn wartet also noch das Hunde-1x1, aber Richy wird gluecklich sein , wenn er was mit seinen Menschen zusammen machen kann! Mit Artgenossen ist Richy sehr nett, und vermutlich wird seine Freundlichkeit auch eine Katze im Haushalt mit einbeziehen, wenn er von seinem Menschen richtig angelernt wird.

Mittwoch, 20. September 2017 - 20:15 Uhr
Sivka, Mischling, weiblich/kastriert, Geb.:16.12.14, SH: ca.56cm und 20kg KGW

Sivka, Huendin kastriert, Mischling, *12 /2014, 56 cm Schulterhoehe und 20 kg Koerpergewicht: Sivka ist eine pfiffige, neugierige und eher extroverierte Huendin, die offen und vertrauensvoll im Umgang mit Menschen ist. Es ist ihr wichtig, genuegend Zuwendung und Aufmerksamkeit zu erhaschen. Sie ist sehr vertraeglich mit Artgenossen und kommt mit jedem Vierbeiner gut klar, auch wenn es ihr manchmal Spass macht, eine grosse Klappe zu zeigen. Schliesslich kann man auch als Hund mal so tun, als ob. Sivka braucht natuerlich noch etwas Erziehung, aber sie ist sehr intelligent und lernt schnell, was der zukuenftige Besitzer nutzen sollte! Sivka waere uebrigens auch bereit, eine Katze im Zuhause zu akzeptieren, wenn man es von ihr erwartet.

Mittwoch, 20. September 2017 - 20:13 Uhr
Dobby, Mischling, weiblich/kastriert, Geb.: 25.5.14, SH: ca.50cm und 18kg KGW

Text folgt, sobald wir das Tier besser kennengelernt haben

Mittwoch, 20. September 2017 - 20:11 Uhr
Vlady, Mischling, maennlich/kastriert; Geb.:23.3.15; 50cm und 24kg KGW

8.) Vlady, Ruede kastriert, * 3/ 2015, * 50 cm Schulterhoehe und 24 kg Koerpergewicht: Einer der nettesten und unkompliziertesten Hunde in unserem Tierheim ist Vlady. Er ist zu allen freundlich, egal ob mit 2 oder 4 Beinen, er ist ein Meister darin, keinen Streit mit Artgenossen zu bekommen und Katzen sind fuer ihn auch voellig ok. Zudem ist er ein froehlicher Hund, der sein Schicksal hinnimmt und das Beste draus macht. Denn Vlady wurde in Bulgarien mit einem alten Beinbruch gefunden. Der betroffene Ellenbogen ist so schief zusammengewachsen, dass er das rechte Vorderbein nur wenig benutzen kann. Eine Behandlung ist nicht mehr moeglich, lediglich Schmerzmittel und Physiotherapie koennen Linderung bringen. Somit ist Vlady trotz all seiner guten Eigenschaften schwer zu vermitteln. Es ist verrueckt, aber die meisten Menschen wollen keinen versehrten Hund, obwohl die wenigsten von ihnen ihr Lauftier Hund genuegend koerperlich auslasten! Aber es gibt doch bestimmt auch Menschen, die gerne einen Hund haetten und darauf verzichten, weil sie keine weiten Spaziergaenge machen koennen, die aber stattdessen einen Garten und einen liebevollen Platz bieten koennten? Da waere ein Hund wie Vlady doch die perfekte Ergaenzung!

Montag, 4. September 2017 - 16:47 Uhr
Fremdvermittlung: diese Hunde befinden sich nicht im Tierheim, bitte wenden Sie sich an unten angegebene Kontaktpersonen

Dackelmix,Ruede,kastriert,sehr zutraulich,12 Jahre! Yorkshire Dame 13Jahre,nicht kastriert anfangs aengstlich! Nicht fuer Kinder geeignet,da die beiden aus einem sehr ruhigen zwei Personen Haushalt kommen und ja auch schon betagt sind! Frauchen ploetzlich verstorben und Herrchen zwoelf Stunden aus dem Haus! Die beiden fuehlen sich sehr einsam,was man ja verstehen kann! Wir suchen ein ruhiges Zuhause,wo man die Schritte an die Hunde anpasst!
Info,Herr Lueck,015159040641

Donnerstag, 24. August 2017 - 18:44 Uhr
Kali, Brackenmix, weiblich/kastriert, Geb.:*2010

Kali, Brackenmix, Huendin kastriert, * 2010, XXXkg Koerpergewicht und XXX cm Schulterhoehe: Ja, Bracken haben Jagdtrieb, und zwar oft so viel, dass ein Spazierengang ohne Leine undenkbar ist. Kali macht da keine Ausnahme. Aber mal ehrlich, alle Hunde haben Interesse an Wild, der eine mehr und der andere weniger. Aber nicht alle Hunde haben so ein liebenswertes Wesen wie Kali! Diese kompakte und koerperlich so robuste Huendin ist ein heimliches Sensibelchen. Egal, ob sie mit Menschen oder Artgenossen umgeht: Kali will keinen Streit, sondern Harmonie! Sie ist mit allen Menschen und Hunden lieb und vertraeglich, ob es sich dabei um Kinder handelt oder unfreundliche Hunde. Als Bracke hat Kali zwei Zustandsarten, die das Zusammenleben mit ihr bestimmen: einen fuer indoor und einen fuer outdoor. Im Haus (und ueberall, wo nicht mit Wild zu rechnen ist) ist sie ein problemloser Hund, dazu anschmiegsam, liebebduerftig, sehr verschmust und menschenbezogen. Draussen ist sie agil, liebt lange Spaziergaenge und geht immer der Nase nach, wenn Wild vorhanden ist. Das eine ist nicht ohne das andere zu haben, aber ist das ein Hindernisgrund??

Dienstag, 6. Juni 2017 - 13:27 Uhr
Kira, Retriver-Mix, weiblich, Geb.:*2009

Kira, Mischling, Huendin, * 2009, 60cm Schulterhoehe und 25 kg Koerpergewicht: Kira ist eine huebsche Retriever- Mischlingshuendin und der Retrieveranteil wird in vielen Verhaltensweisen bei ihr deutlich, aber - wie spaeter beschrieben- nicht in allen. Aufgrund ihres bisherigen Lebens, in dem sie wenig von der Welt gesehen hat, ist sie ein schnell zu verunsichernder Hund. Das Tierheim bedeutet fuer solch einen Hund damit natuerlich erst mal Stress pur, und da Kira sich schnell vor fremden Menschen fuerchtet, muss sie jetzt erstmal alle fremden Gesichter kennenlernen. Je nach Typ Mensch hat sie aber schnell Vertrauen, und dann zeigt sie sich unendlich schmusebeduerftig! Sie ist sehr verspielt und liebt es, wenn der Mensch sich mit ihr beschaeftigt! Auch das Gassigehen, was sie vorher nie geboten bekam, geniesst sie in vollen Zuegen. Sie ist mit Eifer und erstaunlich viel Power unterwegs, als Wasserratte planscht sie gerne und ist immer mit Neugierde dabei. Dann sind ihr auch Begegnungen mit Passanten, Jogger, Trecker und aehnliches ziemlich egal, denn solange sie nicht von Fremden bedraengt wird, gibt es fuer sie auch keinen Grund zur Panik. Vielleicht als Teil ihrer Unsicherheit, vielleicht auch in Folge ihrer Karriere als bisheriger Nur- Garten- Hund oder vielleicht auch bedingt durch den unbekannten Mix in ihr: sie neigt dazu, im Garten alles zu melden, was sich bewegt. Damit das fuer die Zukunft keine stoerende Eigenschaft bleibt, sollte der zukuenftige Besitzer dieses Verhalten regulieren. Bisher war Kira ja immer sich selbst ueberlassen, aber wenn man ihr zeigt, was von ihr gewuenscht wird, wird sie vermutlich alles tun, um beim Menschen nicht in Ungnade zu fallen. Dass Kira mit Katzen zurecht kommt, ist eher unwahrscheinlich, denn zu oft hat sie diese bisher als Feinde ihres Territoriums verjagt. Im Umgang mit Artgenossen ist sie mit unkastrierten Rueden sehr vertraeglich. Aber alle anderen buttert sie unter, nur wer sich deutlich unterordnet, wird geduldet. In dieser Hinsicht offenbart sich neben dem optischen Eindruck, dass vielleicht ein Herdenschutzhund bei ihr mitgemixt hat.
Auch wenn Kira schon etwas aelter ist und durch den Wechsel ins Tierheim erst einmal viel Stress auszuhalten hat, so glauben wir, dass es die Chance ist fuer ein neues und besseres Leben. Wenn sich ein passender Mensch fuer sie findet, wird sie ihr verpasstes Leben nachholen koennen!

Dienstag, 16. Mai 2017 - 09:57 Uhr
Dino, Mischling, Ruede kastriert, * 2010?, 19 kg Koerpergewicht und 50 cm Schulterhoehe

Dino stammt urspruenglich von einer Organisation, die Hunde aus Suedeuropa holt und in Deutschland vermittelt. Leider fuehlt sich diese Organisation nicht mehr zustaendig fuer einen Hund, wenn die Vermittlung scheitert. So landete Dino letztendlich bei uns im Tierheim. Abgegeben wurde er wegen privater Probleme, aber Dino ist trotz seines herzigen Aussehens und seiner offenen Art kein narrensicherer Hund und fuer Anfaenger weniger geeignet. Was Dinos Alter angeht, so soll er laut Impfpass ca. 7 Jahre alt sein, aber er wirkt haeufig juenger. Denn Dino hat viel Temperament, was ihn aber auch in manchen Situationen etwas hitzkoepfig macht. Auch seine aufgeweckte Art und seine Sportlichkeit erwecken nicht den Eindruck eines aelteren Hundes. So oder so- Dino ist ein sympathischer Hund und sehr bindungsbereit mit viel Beduerfnis nach Zuwendung. Und trotzdem oder gerade deswegen braucht er von seinem Menschen klare Regeln, damit Dino nicht aus dem Ruder laeuft. Mit Artgenossen kommt Dino grundsaetzlich einigermassen klar, zeigt aber das unschoene Leinenstaenkern bei Begegnungen an der Leine. Gegenueber fremden Menschen kann Dino je nach Typ recht misstrauisch sein. In solchen Situationen sollte sein zukuenftiger Mensch ein Auge drauf haben, denn Dino`s Optik kann Menschen dazu verleiten, sein Misstrauen nicht ernst zu nehmen. Dino ist deswegen beileibe kein gefaehrlicher Hund, aber ein Hund mit starkem Charakter, der einen ebensolchen Menschen braucht. Er ist absolut bereit, den Fuehrungsanspruch des Menschen zu akzeptieren, aber dieser muss sich als faehig erweisen und dann ist Dino ein ganz toller Begleiter!

Anmelden

Bilder wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt

Fremdvermittlungen

Fremdvermittlung

Achtung !!!
Diese Tiere sind nicht in unserem Tierheim. Bitte wenden Sie sich an die jeweils angegebene Rufnummer. Wir können Ihnen keine Infos zu den Tieren geben! mehr...

Maja - Fremdvermittlung

Maja wurde im März 2017 geboren und ist ganz klar die Tochter von Beckett - die selben Augen, blaue Zunge, eine enge Beziehung zwischen den Beiden.
Maja ist sehr menschenbezogen und aufgeschlossen.
Wir vermuten, dass der Vater ein Terrier war, denn die kleine Maus hat Temperament für zwei.
Sie wird wahrscheinlich auch nur 40-45cm hoch werden und wäre der perfekte Begleiter für sportliche Menschen, denn sie wird alles mit Begeisterung mitmachen, was "Bewegung" bedeutet.


Habn Sie Interesse dann sprechen Sie uns bitte an.

Beckett - Fremdvermittlung

Beckett ist 3-4 Jahre alt und ein Shar Pei-Mischling. Das sieht man deutlich an den leicht schrägen Schlitzaugen, die ihr immer einen etwas skeptischen Ausdruck verleihen und der blauen Zunge. Sie ist etwa 40-45cm hoch und inzwischen kastriert.
Beckett stammt aus einem rumänischen Shelter und hatte noch nicht viel Gelegenheit etwas zu lernen.
Sie ist sehr aufgeschlossen und menschenbezogen, so dass man sehr gut mit ihr arbeiten kann.
Sie geht inzwischen sehr angenehm an der Leine und ist gut verträglich mit anderen Hunden.

Haben Sie Interesse sprechen Sie uns bittte an

Rosa - Fremsvermittlung

Rosa ist ebenfalls März 2017 geboren und kam als angeblicher Welpe von Beckett zu uns.
Das halten wir aber für sehr unwahrscheinlich. Die beiden Hunde haben keinerlei Bindung zu einander und ähneln sich auch nicht.
Bei Rosa könnte vielleicht mal ein Hütehund mitgespielt haben.
Sie wird wahrscheinlich etwa 50cm hoch werden.
Rosa ist sehr menschenbezogen, aber ein Sensibelchen. Wenn man nur leicht die Stimme hebt oder böse guckt, unterwirft sie sich sofort.
In der Hundeschule hat sie bereits gezeigt, dass sie sehr schnell lernt, wenn man freudig arbeitet (und ein Leckerchen wird auch nicht verschmäht)
Für Rosa wäre ein etwas ruhigeres Zuhause von Vorteil, gerne mit Kindern, die bereits verständig genug sind, um sich nicht wild auf den Hund zu stürzen.


Haben Sie Interesse dann sprechen Sie uns bitte an.

Poldi

POLDI, kastrierter Rüde, ca:14-15 Monate alt

Poldi wurde wahrscheinlich irgendwo auf der Straße in der Gegend von Bistrita/ Rumänien geboren. Tapfer kämpfte sich der clevere, kleine Kerl durch und verzauberte die Helfer im Shelter von Bistrita mit seiner lustigen, freundlichen Art. Er blieb nicht lange dort und reiste Ende November 2016 nach Deutschland aus, wo er sehnsüchtig von uns (seiner neuen Familie) erwartet wurde.
Poldi entwickelte sich bei liebevoller, aber auch konsequenter Erziehung (mit Hilfe einer erfahrenen Trainerin und Einzelstunden) zu einem tollen Begleiter, er war in sehr kurzer Zeit stubenrein, beherrscht die Grundkommandos wie SITZ, PLATZ, BLEIB ect., Poldi geht gut an der Leine und hat auch kein Problem im Auto mitzufahren, er liebt Spaziergänge in Wald und Wiesen und ist in der Regel gut abzurufen.
mehr...

Zera - Fremdvermittlung

Zera ist 7 Jahre alt und eine Boxer-Alano-Mischlingsdame. Sie wurde wegen Erkrankung der Besitzerin zusammen mit ihrem Sohn BJ bei uns abgegeben.
Zu Menschen ist Zera uneingeschränkt freundlich und sehr verschmust. In ihrem Zuhause ist sie sehr wachsam.
Zera ist unverträglich mit allen anderen Hunden und wurde nach einem Beißvorfall mit einem kleinen Hund als "Gefahrhund" eingestuft, unterliegt also der Leinen- und Maulkorbpflicht.
Anfragen an: 02297-1637

Reix

Ich bin der Reix. Wie man sieht, bin ich ein Terrier, ein typischer Terrier :-). Sobald ich jemanden mag, lasse ich ihn nicht aus den Augen und möchte immer bei ihm sein. Obwohl ich es hier noch nicht testen durfte, glaube ich, dass ich gerne jagen würde... aber das spielt doch keine Rolle, oder?!

Kurzinfo:
Name: Reix
Geschlecht: männlich
geboren: 2013
Einzelgänger - geht allen Hunden aus dem Weg
NICHT Katzen verträglich

Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Jumbo

Ich bin Jumbo. Wo ich her komme, weiss ich nicht mehr, jedenfalls vermisst mich niemand. Die Menschen hier schätzen mich auf ca. 12 Jahre. Furchtbar kinderlieb bin ich, ich ziehe nicht an der Leine, höre - relativ :-) - gut, man mich ruft und bin ein wahrer Schatz. Nur Katzen, ganz ehrlich, die brauche ich nicht. Unter uns: auch, wenn ich schon älter bin, die Katzen, die jage ich... Mögt ihr mich vielleicht mal kennen lernen?

Kurzinfo:
Name: Jumbo
Geschlecht: unkastrierter Rüde
geboren: 2005
verträglich mit Hunden
NICHT Katzen verträglich!

Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Mickey

Ich bin Mickey. Ein Weibchen, zwar nicht mehr die Jüngste, aber wahnsinnig lieb. In meinem Zuhause, an welches ich mich leider nicht mehr erinnern kann, hat man mir wohl einiges beigebracht, ich kann "Sitz", "Pfötchen" und auch bestimmt noch einiges mehr. Ansonsten bin ich ein typischer Labbi-Mix, macht doch einfach einen Termin und lernt mich kennen!

Kurzinfo:
Name: Mickey
Geschlecht: unkastrierte Hündin
geboren: 2008
meist verträglich mit Hunden
NICHT Katzen verträglich!

Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Snoop

Ich bin der Snoop und ein absolut typischer Terrier. Ich habe für nichts Zeit, immer bin ich unterwegs. Bis auf grosse Hunde mag ich alle. Wenn es eine grosse Hündin ist, ist mir das auch egal. Kleine Hunde find ich gut. Nur Katzen, die jage ich für mein Leben gern. Menschen find ich toll. Am liebsten hätte ich ein Zuhause, indem die Menschen mit mir arbeiten und sich viel mit mir beschäftigen.

Kurzinfo:
Name: Snoop
Geschlecht: kastrierter Rüde
geboren: 2011
verträglich mit kleinen Hunden und Hündinnen jeder Grösse
NICHT Katzen verträglich!!!


Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Unser Tipp!

Liebe Tierfreunde
Wenn Sie auf unserer Seite nicht immer viele Hunde oder Katzen finden liegt es nicht daran das keine Tiere da sind, sondern daran das wir mit dem Einstellen der Texte / Bilder oft nicht schnell genug den Anfragen von Interessenten nachkommen können. Viele unserer Tiere finden noch bevor sie hier gelistet werden bereits neue Menschen. Dies ist natürlich sehr schön für die Tiere. Gerne können Sie uns anrufen und nachfragen ob noch weitere zur Vermittlung stehende Tiere bei uns sind. Wir geben Ihnen gerne Auskunft über unsere aktuellen Schützlinge