Unsere Hunde

Hinweis zur Tiervermittlung



Eine Bitte an Sie:

Leider kommt es immer wieder vor, daß uns Interessenten erst zum Ende eines Vermittlungsgespräches über einen bevorstehenden Urlaub informieren und der (neue) Hund nicht mitgenommen werden kann. Für uns ist es grundsätzlich selbstverständlich, ein Tier für Interessenten zu reservieren, bis daß es in seinem neuen Zuhause einziehen kann. Allerdings soll dabei das Wohl des Hundes im Vordergrund stehen und die Entscheidung über eine „Reservierung“ hängt daher auch immer vom Einzelfall ab. Wenn Sie also in absehbarer Zeit einen Urlaub geplant haben, möchten wir Sie bitten, dies gleich zu Beginn im Gespräch zu erwähnen, damit wir es in der Vermittlung berücksichtigen können!

Donnerstag, 19. April 2018 - 17:25 Uhr
Bijoux, Mischling, weiblich/kastriert, Geb.:*20.6.15

Text folgt wenn wir das Tier besser kennengelernt haben

Donnerstag, 19. April 2018 - 17:23 Uhr
Curly, Mudi(Mix?), männlich/kastriert, Geb.:*13.2.17, SH ca.40cm und 12 kg KGW

Text folgt wenn wir das Tier besser kennengelernt haben

Donnerstag, 29. März 2018 - 15:07 Uhr
Valia, Mischling, Huendin kastriert, *7/2016, 48 cm Schulterhoehe und 19 kg Koerpergewicht:

Valia hat erst wenig kennengelernt, sie ist momentan noch
sehr aengstlich bei fremden Menschen und Situationen. Sie hat zwar in kurzer Zeit erkannt, dass das Gassigehen eine tolle Sache ist, aber fuer Valia steht noch einiges an, was sie lernen muss!

Donnerstag, 29. März 2018 - 15:06 Uhr
Vania, Mischling, Huendin kastriert, * 7/2016, 50 cm Schulterhoehe und 21 kg Koerpergewicht:

Vania hatte bisher keine wirklich enge Beziehung zum
Menschen. Sie ist dem Menschen zwar nicht abgeneigt, kaeme aber auch ebenso gut ohne ihn zurecht. Auf Valia wartet nun das Abenteuer, den Menschen als Bezugsperson kennenzulernen und mit ihm zusammen das Leben zu geniessen!

Donnerstag, 29. März 2018 - 15:04 Uhr
Befindet sich derzeit auf einer Pflegestelle Benny, Mischling, Huendin kastriert, * 2/2016, ca. 42 cm Schulterhoehe und 17 kg Koerpergewicht

Durch einen Unfall wurde Benny schwer verletzt und als
Folge davon ist hat sie eine Behinderung der Hinterhand zurueckbehalten.
Benny kann zwar gut laufen, ist aber nicht belastbar und darum kein Hund
fuer Langstreckenspaziergaenge. Als Ausgleich dazu ist Benny aber sehr
anschmiegsam und moechte viel Liebe von ihrem Menschen!

Donnerstag, 29. März 2018 - 14:58 Uhr
RESERVIERT! June, Mischling, weiblich/kastriert, Geb.:*3.3.15

June, Mischling, Huendin kastriert, * 3.3.15, 55cm Schulterhoehe und 24 kg
Koerpergewicht: Als eher introvertierter Hund verhaelt June sich fremden Menschen gegenueber zurueckhaltend. Sie ist eine dezente, aber freundliche und liebe Huendin, die niemals unfreundlich reagieren wuerde. Zuhause ist sie eine ausgeglichene Mitbewohnerin, kann auch gut mal alleine bleiben und ist sehr pflegeleicht. Sie erinnert in manchen Wesenszuegen an einen Windhund:sie hat ein dezentes und ruhiges Wesen und Spielen mit Ball oder aehnlichem interessiert sie nicht. Ihre Leidenschaft draussen ist das Laufen und Rennen,und das am liebsten mit Artgenossen. June kommt mit jedem Hund gut aus und zeigt bestes Sozialverhalten. In einem Traumzuhause haette June gerne einen Artgenossen, zumindest aber regelmaessig Kontakt zu vierbeinigen Freunden.

Montag, 26. Februar 2018 - 14:58 Uhr
Nora, Mischling, weiblich, Geb.:*10.3.14, SH ca.55cm und 32kg

Nora, Mischling, Huendin kastr., * 3/ 2014, 55 cm Schulterhoehe und 32 kg Koerpergewicht: Nora ist ein wundervoller, in sich ruhender Hund. Sie ist sehr angenehm im Umgang, zieht nicht an der Leine und ist einfach nur ein netter Hund! Von daher waere die ,leider zur Zeit etwas uebergewichtige- Huendin ein guter Anfaengerhund. Im Umgang mit Artgenossen ist Nora aber etwas anspruchsvoller. Denn da ist sie eher der Cheftyp, was sich besonders im Kontakt mit Huendinnen zeigt. Nora ist nicht wirklich unvertraeglich, will aber als Boss akzeptiert werden. Anders dagegen bei unkastrierten Rueden: die findet sie einfach klasse, und dann ist sie ein prima Kumpel zum ausgiebigen Toben!

Dienstag, 20. Februar 2018 - 15:48 Uhr
Max, Mischling, maennlich/kastriert, Geb.:*28.6.16, SH ca. 66cm und 30kg

Max, Mischling, Ruede, * 28.6.16, 30 kg Koerpergewicht und 66 cm Schulterhoehe: Max ist ein schoener und athletischer Hund mit einem facettenreichen Charakter. Urspruenglich stammt er aus Rumaenien und wurde im Alter von 7 Monaten von einem anderen Tierschutzverein nach Deutschland gebracht und "unbesehen" vermittelt. Leider passten seine neuen Besitzer und Max ueberhaupt nicht zusammen, und als diese sich hilfesuchend an den Verein wandten, fuehlte sich dort niemand dafuer verantwortlich ! Letztendlich wurde der Hund dann im Tierheim Olpe abgegeben, weil die Besitzer mit Max auf eine bestimmte Art ueberfordert waren. Dabei ist Max alles andere als ein "Problemhund", er muss aber ein Zuhause haben, wo es fuer ihn wirklich passt! Zum Beispiel braucht Max einen souveraenen Menschen, der ihm Fuehrung und damit Sicherheit gibt. Denn der junge Ruede ist bei der Begegnung mit Fremden tendenziell unsicher. Frauen und Kindern gegenueber wird er aber schnell locker (und ist dann wirklich sehr lieb!). Nur gegenueber Maennern sitzt die Angst sehr tief, und wenn Max dann keine Hilfe von seinem Menschen bekommt, fuehlt er sich je nach Situation bedroht und reagiert mit heftigem Verbellen. Die Moeglichkeit, dass Max dann auch tatsaechlich beissen wuerde, ist allerdings sehr unwahrscheinlich. Weil das sein Gegenueber aber nicht weiss und weil auch Max in solchen Situationen kein gluecklicher Hund ist, ist hier auf jeden Fall Handlungs- bzw. Trainingsbedarf. Hat der Ruede aber verstanden, dass von den fremden Menschen keine Gefahr droht, ueberrascht er mit grenzenlosem Vertrauen! Selbst bei Tierarztbesuchen (ein nette Tieraerztin vorausgesetzt!) ist er super cool, sodass man den Eindruck gewinnt, dass er soviel Aufmerksamkeit richtig geniesst. Vielleicht ist es auch seine uebergrosse Neugierde, die es fuer ihn beim Tierarzt so spannend macht!? Womit wir beim naechsten Punkt fuer ein passendes Zuhause waeren: Max ist intelligent und braucht viel Anreiz, um seiner Neugierde gerecht zu werden. Es muss nicht taeglich Hundeplatz oder "Gehirnjogging" sein, aber er braucht Abwechslung und Anforderung. Das koennen lange Spaziergaenge sein (denn Max ist ein sportlicher Typ!) mit viel Gelegenheit zum schnueffeln. Oder das mitgenommen werden in verschiedene Alltagssituationen, wo er viel erlebt (Max faehrt gerne Auto!). Gerne auch ein froehliches Spiel mit seinem Menschen (Max ist sehr verspielt!) oder mal eine ausgiebige Kuschelstunde (Max ist sehr verschmust!). Last but not least sollte er regelmaessig mit Artgenossen zusammentreffen, wo er toben und Sozialkontakte pflegen kann ( Max liebt andere Hunde! Und die kleinen ganz besonders!). Gerade andere Hunde sind fuer Max wirklich wichtig, denn im Sozialkontakt ist er grosse Klasse und er wuerde am liebsten jeden Hund kennenlernen! Von daher wuerde er natuerlich auch sehr profitieren, wenn bereits ein Artgenosse im Haushalt lebt. Es kann aber auch eine Katze sein, weil Max das Zusammenleben damit kennt. Nur sollte es auch eine wirklich hundetaugliche Katze sein, weil Max auch eine Samtpfote zum spielen auffordert
Was hat die Vorbesitzer von Max denn nun eigentlich ueberfordert?, wird mancher jetzt sicher fragen. Das war zum einen sicherlich das Auslastungsbeduerfnis des Hundes. Zum anderen aber die Tatsache, dass Max draussen kaum ansprechbar war, weil sein Interesse ausschliesslich dem ausgepraegtem Schueffeln und noch ausgepraegteren Markieren galt! Seinen Menschen hat Max dann nur noch als laestiges Anhaengsel am Leinenende betrachtet. Wohlwissend, dass eine Kastration nicht alle Probleme loest, haben wir uns entschlossen, ihn probeweise chemisch kastrieren zu lassen, um ihn in dieser Hinsicht ueberhaupt erstmal zugaenglich zu machen. Es hat sich gezeigt, das diese Entscheidung richtig war. Das Gassigehen ist nun fuer beide Seiten viel schoener, denn Max bleibt im Kontakt mit seinem Menschen und geniesst die gemeinsame Zeit. Max ist ein toller Hund mit einem liebenswerten Charakter, aber sein zukuenftiger Besitzer muss sich um den Hund bemuehen, damit dies auch zum tragen kommt!

Dienstag, 16. Mai 2017 - 09:57 Uhr
Dino, Mischling, Ruede kastriert, * 2010?, 19 kg Koerpergewicht und 50 cm Schulterhoehe

Dino stammt urspruenglich von einer Organisation, die Hunde aus Suedeuropa holt und in Deutschland vermittelt. Leider fuehlt sich diese Organisation nicht mehr zustaendig fuer einen Hund, wenn die Vermittlung scheitert. So landete Dino letztendlich bei uns im Tierheim. Abgegeben wurde er wegen privater Probleme, aber Dino ist trotz seines herzigen Aussehens und seiner offenen Art kein narrensicherer Hund und fuer Anfaenger weniger geeignet. Was Dinos Alter angeht, so soll er laut Impfpass ca. 7 Jahre alt sein, aber er wirkt haeufig juenger. Denn Dino hat viel Temperament, was ihn aber auch in manchen Situationen etwas hitzkoepfig macht. Auch seine aufgeweckte Art und seine Sportlichkeit erwecken nicht den Eindruck eines aelteren Hundes. So oder so- Dino ist ein sympathischer Hund und sehr bindungsbereit mit viel Beduerfnis nach Zuwendung. Und trotzdem oder gerade deswegen braucht er von seinem Menschen klare Regeln, damit Dino nicht aus dem Ruder laeuft. Mit Artgenossen kommt Dino grundsaetzlich einigermassen klar, zeigt aber das unschoene Leinenstaenkern bei Begegnungen an der Leine. Gegenueber fremden Menschen kann Dino je nach Typ recht misstrauisch sein. In solchen Situationen sollte sein zukuenftiger Mensch ein Auge drauf haben, denn Dino`s Optik kann Menschen dazu verleiten, sein Misstrauen nicht ernst zu nehmen. Dino ist deswegen beileibe kein gefaehrlicher Hund, aber ein Hund mit starkem Charakter, der einen ebensolchen Menschen braucht. Er ist absolut bereit, den Fuehrungsanspruch des Menschen zu akzeptieren, aber dieser muss sich als faehig erweisen und dann ist Dino ein ganz toller Begleiter!

Anmelden

Bilder wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt

Fremdvermittlungen

Fremdvermittlung

Achtung !!!
Diese Tiere sind nicht in unserem Tierheim. Bitte wenden Sie sich an die jeweils angegebene Rufnummer. Wir können Ihnen keine Infos zu den Tieren geben! mehr...

Reix

Ich bin der Reix. Wie man sieht, bin ich ein Terrier, ein typischer Terrier :-). Sobald ich jemanden mag, lasse ich ihn nicht aus den Augen und möchte immer bei ihm sein. Obwohl ich es hier noch nicht testen durfte, glaube ich, dass ich gerne jagen würde... aber das spielt doch keine Rolle, oder?!

Kurzinfo:
Name: Reix
Geschlecht: männlich
geboren: 2013
Einzelgänger - geht allen Hunden aus dem Weg
NICHT Katzen verträglich

Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Jumbo

Ich bin Jumbo. Wo ich her komme, weiss ich nicht mehr, jedenfalls vermisst mich niemand. Die Menschen hier schätzen mich auf ca. 12 Jahre. Furchtbar kinderlieb bin ich, ich ziehe nicht an der Leine, höre - relativ :-) - gut, man mich ruft und bin ein wahrer Schatz. Nur Katzen, ganz ehrlich, die brauche ich nicht. Unter uns: auch, wenn ich schon älter bin, die Katzen, die jage ich... Mögt ihr mich vielleicht mal kennen lernen?

Kurzinfo:
Name: Jumbo
Geschlecht: unkastrierter Rüde
geboren: 2005
verträglich mit Hunden
NICHT Katzen verträglich!

Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Snoop

Ich bin der Snoop und ein absolut typischer Terrier. Ich habe für nichts Zeit, immer bin ich unterwegs. Bis auf grosse Hunde mag ich alle. Wenn es eine grosse Hündin ist, ist mir das auch egal. Kleine Hunde find ich gut. Nur Katzen, die jage ich für mein Leben gern. Menschen find ich toll. Am liebsten hätte ich ein Zuhause, indem die Menschen mit mir arbeiten und sich viel mit mir beschäftigen.

Kurzinfo:
Name: Snoop
Geschlecht: kastrierter Rüde
geboren: 2011
verträglich mit kleinen Hunden und Hündinnen jeder Grösse
NICHT Katzen verträglich!!!


Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.
Listerhammer 1
58540 Meinerzhagen
Tel.02354-706597
(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)
Handy: 0177-7502870
ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr
(Wochentags telefonische Terminabsprache)
info@tierschutz-meinerzhagen.de

Unser Tipp!

Liebe Tierfreunde
Wenn Sie auf unserer Seite nicht immer viele Hunde oder Katzen finden liegt es nicht daran das keine Tiere da sind, sondern daran das wir mit dem Einstellen der Texte / Bilder oft nicht schnell genug den Anfragen von Interessenten nachkommen können. Viele unserer Tiere finden noch bevor sie hier gelistet werden bereits neue Menschen. Dies ist natürlich sehr schön für die Tiere. Gerne können Sie uns anrufen und nachfragen ob noch weitere zur Vermittlung stehende Tiere bei uns sind. Wir geben Ihnen gerne Auskunft über unsere aktuellen Schützlinge