DAS TIERHEIM ÖFFNET WIEDER

Das Tierheim öffnet ab dem 1.11.21 wieder für Besucher. Weitere Informationen finden Sie hier.

In NRW gilt in bestimmten Situationen die Maskenpflicht. Sollten Sie uns im Tierheim besuchen, möchten wir Sie herzlich bitten, auch bei uns eine medizinische OP-Maske oder FFP2-Maske zu tragen!

Wir sind Mitglied im

Deutscher TierschutzbundDeutschen Tierschutzbund

Logo Landestierschutzbund Nordrhein-Westfalen

Kampagne

Waffeln mit Herz

Notfallkontakte

Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Veterinäramt: 02761 - 81647
Ordnungsamt Olpe: 02761 - 83-0

Was tun bei Notfall?

Die Telefonnummern des tierärtzlichen Notdienstes finden Sie beim Sauerlandkurier.

RIO, MISCHLING, MÄNNLICH, GEB. * 30.06.2013, 60 CM SCHULTERHÖHE UND 26 KG KÖRPERGEWICHT
 
 
Rio – Jagdhund trifft auf Schmusebacke
Der 8-jährige Rüde RIO vereint viele verschiedene Eigenschaften: Mit der Optik eines österreichischen Jagdhundes, dem Namen und dem Temperament eines Brasilianers (naja gut, eines Brasilianers Ü50), gemischt mit etwas deutscher Sturheit, ist Rio ein absolut angenehmer Begleiter in den besten Jahren.
Rio hatte in der Vergangenheit einmal ein Zuhause, welches er jedoch wegen schwerer Krankheit des Besitzers verlassen musste. Sicherlich hatte Rio es dort nicht schlecht, denn er ist ein wahrer Menschenfreund. Jedoch scheint er in dieser Zeit auch nicht allzu viel kennengelernt zu haben. Kühe, Schafe und alles Fremde .....all das beäugt Rio auf seinen Spaziergängen lieber aus sicherer Entfernung. Laute  Geräusche hingegen und Verkehr lassen Rio unbeeindruckt.
So richtig Dampf nimmt Rio auf, wenn sein Riechorgan anschlägt. Da zeigt sich in Rio dann der Jagdhund :-) Jedoch lässt Rio sich von seiner Gassigängerin auch dann gut ablenken und seinen Fokus wieder auf das andere Ende der Leine richten. Um Rio abzuleinen bedarf es aber sicherlich noch einiges an Training.
Die Highlights auf den gemeinsamen Spaziergängen sind für Rio in jedem Fall Suchspiele, bei denen er zeigen kann, was sein in die Jahre gekommenes Näschen noch so drauf hat ;-)
Fremde Hunde werden an der Leine gerne einmal lautstark „angepöbelt“ wobei Rio einfach sehr aufgeregt und nicht grundsätzlich aggressiv ist. Daher wird auch hier ein bisschen Training ganz sicher Wunder wirken.
Überhaupt lässt sich Rio von „seinen“ Menschen gerne führen und möchte einfach nur stets dabei sein. Der kernige, lebenslustige Rüde sucht naturverbundene Menschen, die genug Zeit haben für ausgiebige Kuschelstunden und die Lust haben, mit ihm gemeinsam viele Abenteuer zu erleben.
Rio scheint auf den ersten Blick jünger als 8 Jahre. Lediglich sein nicht mehr 100%iges Sehvermögen, Spondylosen und eine leichte HD verraten ihn. Daher benötigt Rio auch keinen täglichen Marathon mehr, möchte aber auf jeden Fall noch ausgelastet werden und ist sicher kein Couchpotato.
 
 
 
Unsere Hunde

Unsere Hunde

Unsere Katzen

Unsere Katzen

Unsere Kleintiere

Unsere Kleintiere

Sie möchten helfen und unsere Arbeit unterstützen?


Hier können Sie spenden

Wunschliste des Tierheim Olpe

So erreichen Sie uns

Tierheim Olpe e.V.
Brackenweg 3
57462 Olpe
02761 - 4600
02761 825361

Tierheim: info@tierheim-olpe.de

Spendenkonto

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
IBAN: DE96 4625 0049 0000 0045 64
BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe
IBAN: DE62 4626 1822 0114 4444 00
BIC: GENODEM1WDD

Öffnungszeiten

ab dem 1.11.21

Montag & Dienstag geschlossen
Mittwoch von 12.00 bis 15.00 Uhr
Donnerstag & Freitag geschlossen

Jeden 2. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr
(keine Beratung / Vermittlung).