Wir sind Mitglied im

Deutscher TierschutzbundDeutschen Tierschutzbund

Logo Landestierschutzbund Nordrhein-Westfalen

Kampagne

Waffeln mit Herz

Zur Zeit findet die Veranstaltung "Waffeln mit Herz" leider noch nicht wieder regelmässig statt. Wir geben den nächsten Termin rechtzeitig bekannt.

Notfallkontakte

Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Veterinäramt: 02761 - 81647
Ordnungsamt Olpe: 02761 - 83-0

Was tun bei Notfall?

Die Telefonnummern des tierärtzlichen Notdienstes finden Sie beim Sauerlandkurier.

OLE; MISCHLING; MÄNNLICH; GEB.:*25.01.2021; SH 71cm und 32kg

Ole stammt ursprünglich aus der rumänischen Smeura. Im Welpenalter  wurde er von einem deutschen Tierschutzverein mit seinen Geschwistern  von dort übernommen. Die vielen Hunde, die in der Smeura sind, haben kaum eine Chance auf ein gutes Leben. Ole hatte also mächtig Glück gehabt und wurde auch bald in Deutschland vermittelt. Aber irgendwann endete seine Glückssträhne, weil seine Besitzer die Sache Hundeerziehung irgendwie falsch verstanden haben. So wurde zwar einerseits auf Grunderziehung geachtet, aber andererseits flapsiges Junghundeverhalten belohnt.  Wen wundert es, daß Ole - von seinen Besitzern angestachelt und nicht ernst genommen- immer respektloser wurde? Als Ole am Tag X seine Leute anknurrte, weil er auf Geheiß das Bett verlassen sollte,  war es aus mit der Freundschaft aus Sicht seiner Menschen und der Rüde mußte weg.

Bevor hier beim Leser das Bild eines "Problemhundes" entsteht, kommt hier nun unsere Einschätzung zu Ole:

Ole hat einen grundguten Charakter, den auch das falsche Handling nicht wirklich ins Wanken bringen konnte. Schaut man ihm ins freundliche Gesicht, sieht man einen sehr ehrlichen und offenen Hund, der stets bereit ist, den Menschen zu respektieren- sofern dieser es verdient hat ;) Ole ist durchaus ein sehr selbstbewußter Hund, aber ist man es gewohnt, einem Hund auch mal Grenzen zu setzen, wird man im Zusammenleben mit Ole keine Probleme haben. Es ist denkbar, daß der Rüde zu Anfang den Boss nochmal testet, aber eigentlich hat er gar keine Lust auf den Chefposten. Im Gegenteil:  ist diese Sache für ihn abschließend geklärt, wird er ein fantastischer Kumpel in jeder Lebenslage sein!

Beeindruckend ist übrigens auch Ole´s Ausgeglichenheit und Coolness. Gerade in der stressigen Tierheimsituation fallen mental belastbare Hund immer sehr positiv auf. Wenn auch alles um ihn herum bellt, so läßt Ole sich davon nicht mitreißen oder aus dem Gleichgewicht bringen! Dabei ist der Rüde alles andere als ein gemütlicher oder trantütiger Hund, sondern ein kerniger und beweglicher Hund, der lange Spaziergänge ebenso wie das Spielen mit Artgenossen liebt.

Im Umgang mit Artgenossen klappt es mit den meisten Hunden gut. Bei unkastrierten Rüden kommt es dabei wie immer auch auf das Gegenüber an, aber generell gilt für Ole "Leben und Leben lassen".

Die Frage "ist Ole als Familienhund geeignet?" kann nicht mit ja oder nein beantwortet werden, denn es hängt da sehr von den verantwortlichen Zweibeinern ab. Als großer Menschenfreund kommt der Rüde mit Kindern gut zurecht. Aber er ist kein gutmütiger Trottel, der sich alles endlos  gefallen lassen würde! Zudem ist er ein kräftiger Kerl, der Kinder  mal schnell versehentlich umwirft. Außerdem möchte Ole hinsichtlich Beschäftigung und Auslauf auf seine Kosten kommen und nicht im trubeligen Familienalltag nur das erhalten, was an Zeit und Engagement vielleicht für ihn noch übrig ist 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Hunde

Unsere Hunde

Unsere Katzen

Unsere Katzen

Unsere Kleintiere

Unsere Kleintiere

Sie möchten helfen und unsere Arbeit unterstützen?


Hier können Sie spenden

Wunschliste des Tierheim Olpe

So erreichen Sie uns

Tierheim Olpe e.V.
Brackenweg 3
57462 Olpe
02761 - 4600
02761 825361

Tierheim: info@tierheim-olpe.de

Spendenkonto

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
IBAN: DE96 4625 0049 0000 0045 64
BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe
IBAN: DE62 4626 1822 0114 4444 00
BIC: GENODEM1WDD

Öffnungszeiten

Montag & Dienstag geschlossen
Mittwoch von 13.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag & Freitag geschlossen

Jeden 2. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr
(keine Beratung / Vermittlung).