Wir sind Mitglied im

Deutscher TierschutzbundDeutschen Tierschutzbund

Logo Landestierschutzbund Nordrhein-Westfalen

Kampagne

Waffeln mit Herz

Zur Zeit findet die Veranstaltung "Waffeln mit Herz" leider noch nicht wieder regelmässig statt. Wir geben den nächsten Termin rechtzeitig bekannt.

Notfallkontakte

Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Veterinäramt: 02761 - 81647
Ordnungsamt Olpe: 02761 - 83-0

Was tun bei Notfall?

Die Telefonnummern des tierärtzlichen Notdienstes finden Sie beim Sauerlandkurier.

Aktuelles

Wir hatten ganz wunderbaren Sonntagsbesuch :-)
Das Team von JUST MORE Fitness Lennestadt kam extra persönlich vorbei, um uns den Spendenerlös aus der Aktion "Für jedes Like 1 Euro" zu überreichen.
Fast 200 Likes kamen während des Aktionszeitraumes zusammen :-). Das JUST MORE Fitness-Team hat dann großzügigerweise noch auf 250 € aufgerundet und wir bedanken uns von ❤️ bei Nadine Wittich und Team und selbstverständlich bei Allen, die die Aktion durch ihr Like unterstützt haben.

Hundebesitzer aufgepasst! Am diesjährigen Welthundetag, Sonntag, 10. Oktober 2021, öffnet das Freibad Olpe von 14.00 – 18.00 Uhr erneut die Tore für Hunde und deren Besitzer. Zum zweiten Mal veranstaltet die Olper Bäderbetriebe GmbH ein Hundeschwimmen zum Ende der Freibadsaison.

Treffpunkt für viele kleine und große, wilde und sportliche, zurückhaltende und lustige Hunde im Freibad Olpe. Alle Vierbeiner, die das Wasser lieben, können im Freibad einen ganz besonderen Tag erleben. Die Hunde dürfen dort nach Herzenslust schwimmen, planschen, tauchen und über die Wiesen toben. Die Hundebesitzer können sich austauschen und mit Gleichgesinnten ein paar angenehme Stunden verbringen. Der Kiosk im Freibad hat an diesem Tag noch einmal geöffnet und hält zur Stärkung Gebäck und Getränke für die Besucher bereit.

Der Eintritt kostet 50 Cent pro Fuß und Pfote. Der Erlös kommt auch dieses Jahr vollumfänglich dem Tierheim Olpe zugute. Eine vorherige Anmeldung oder Reservierung ist nicht möglich.

Die Frage nach einem Verbot von sogenannten Antibiotikareserven in der Tiernutzung/Tierhaltung beschäftigt derzeit das EU-Parlament und sorgt, berechtigterweise, für große Aufregung und Unsicherheit bei Tierbesitzern.
Seit einigen Tagen häufen sich in der Presse und den sozialen Medien Berichte über obiges Verbot und auch wir haben versucht, für uns ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

MaxiKragen

„Wann ist ein Mann ein Mann, wann ist ein Mann ein Maaannn… Diese Frage plagte auch schon Herbert Grönemeyer, aber dass man sich da auch in der Tierwelt nicht immer so sicher sein kann, haben wir im Falle unseres Abgabekaninchens „MaxiMax“ erfahren….

Dieses Kaninchen nämlich, wurde bei uns im Juli als Kaninchenbock "Max" abgegeben, da es sich mit den anderen beiden Kaninchen der Besitzer so gar nicht verstand.  Das war bereits etwas kurios, da alle drei Kaninchen bereits als Jungtiere zusammensaßen, erst vier Monate alt waren und bereits zwei der drei Jungs kastriert waren. Max konnte laut Aussagen der Tierärztin der Besitzer noch nicht kastriert werden, da die Hoden noch nicht genügend entwickelt seien und das wiederum legte die Vermutung nahe, dass Max noch deutlich jünger sei. Im Tierheim angekommen wurde das Tier durchgecheckt und von der Fachfrau als Weibchen bestimmt- Überraschung!! Aus Max wurde Maxi.

Also haben wir versucht, das vermeintliche Weibchen Maxi mit einem älteren und selbstbewussten, kastrierten Bock zu vergesellschaften, aber Fehlanzeige! Maxi zeigte sich als Revolverlady, völlig unerschrocken und draufgängerisch.

„Helfen, wo es am nötigsten ist“. Dieses Credo haben auch wir vom Tierschutzverein für den Kreis Olpe e. V. zum Anlass genommen, unsere Futterkammer und unser Spendenlager zu sortieren und all das, was momentan bei uns im Tierheim nicht dringend benötigt wird, für die Opfer der Hochwasserkatastrophe zu spenden. Auch unsere Mitarbeiter und ehrenamtlich Tätigen spendeten fleißig.

So konnten wir gestern und heute drei Wagenladungen voll Futter, Leckerchen, Hundebetten, Näpfe, Geschirre usw. zur Zoo & Co. Filiale in Olpe bringen. Von dort aus werden die Sachen in verschiedene betroffene Gebiete gebracht. Das Zoo & Co Team hat Kontakt zu diversen, seriösen Organisationen aufgenommen, um zu gewährleisten, dass alle Spenden auch dort ankommen, wo sie am allernötigsten gebraucht werden. Vielen Dank an Dina Lehmann und ihre Mitarbeiter für die Planung und Durchführung dieser Spendensammelaktion.

Wir glauben fest daran, dass Unterstützer des Tierheims Olpe mit unserer Entscheidung einverstanden sein werden, denn uns allen liegt nur eines am Herzen – das Wohl der Tiere. Dass IHRE Sachspenden nun den Familien in den Hochwassergebieten zu Gute kommen, kann in unseren Augen kein Fehler sein.

In unseren Gedanken sind wir bei all den Zwei- und Vierbeinern, die ihr Zuhause, ihr Hab und Gut und schlimmstenfalls sogar ihr Leben verloren haben.

Elke Stellbrink und das gesamte Tierheim-Team

Spendengalerie

images/spenden/21spende08.jpg

Vielen Dank!

images/spenden/spendeamazon1.jpg

private Spenden

images/spenden/spendefiedler.jpg

Heiko Fiedler

images/spenden/spendefreibad.jpg

Freibad Olpe

images/spenden/spendekameras.jpg

SST Sicherheitstechnik GmbH

images/spenden/21spende09.jpg

Vielen Dank!

images/spenden/21spende10.jpg

Herzlichen Dank!

images/spenden/21spende11.jpg

Dankeschön!

images/spenden/21spende12.jpg

Besten Dank!

images/spenden/21spende13.jpg

Vielen Dank!

images/spenden/21spende14.jpg

Vielen Dank!

images/spenden/torben2.jpg

Ein großes Dankeschön!

Das war Spitze!

images/spenden/spende_hera2.jpg

Ein großes Dankeschön!

images/spenden/Spende_Polygonvatro2.jpg

Ein großes Dankeschön!

Das war ein frühes Weihnachten.

images/spenden/ulrike_freesen.jpg

Vielen herzlichen Dank!

Uns fehlen die Worte. Danke

Sie möchten helfen und unsere Arbeit unterstützen?


Hier können Sie spenden

Wunschliste des Tierheim Olpe

So erreichen Sie uns

Tierheim Olpe e.V.
Brackenweg 3
57462 Olpe
02761 - 4600
02761 825361

Tierheim: info@tierheim-olpe.de

Spendenkonto

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
IBAN: DE96 4625 0049 0000 0045 64
BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe
IBAN: DE62 4626 1822 0114 4444 00
BIC: GENODEM1WDD

Öffnungszeiten

Montag & Dienstag geschlossen
Mittwoch von 13.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag & Freitag geschlossen

Jeden 2. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr
(keine Beratung / Vermittlung).