Wir sind Mitglied im

Deutscher TierschutzbundDeutschen Tierschutzbund

Logo Landestierschutzbund Nordrhein-Westfalen

Katzen helfen

Unser Partnerverein

 

Wir für Hunde in Not e.V.

Ein Team von engagierten Tierschützern unterstützt andere Vereine bei der Suche nach einem liebevollen Platz für Hunde in großer Not. Das „Wir“ betont den gemeinsamen Einsatz, Leben und Würde der Tiere zu schützen. Dem können wir uns nur anschließen und sind froh, diesen Verein an unserer Seite zu haben.

Notfallkontakte

Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Veterinäramt: 02761 - 81647
Ordnungsamt Olpe: 02761 - 83-0

Was tun bei Notfall?

Die Telefonnummern des tierärtzlichen Notdienstes finden Sie beim Sauerlandkurier.

WILMA; HERDENSCHUTZHUND-MISCHLING; WEIBLICH; GEB.:*01.11.22; SH 64cm und 30kg

Wilma ist eine größere Mischlingshündin mit einem  Anteil von Herdenschutzhund in sich. Herdenschutzhunde sind nicht per se "gefährlich" oder "problematisch", sie  bringen lediglich bestimmte Verhaltensweisen mit, die man als Halter auch so  haben wollen sollte.

Bei Wilma zeigt sich der HSH- Anteil überwiegend  in ihrer deutlichen Wachsamkeit auf eigenem Territorium gegenüber Fremden.  Je nachdem, wie sich die Hündin weiter entwickelt, wird dies ein Punkt sein, wo Management erforderlich ist, wenn Besuch kommt. Bekannten Menschen gegenüber ist Wilma absolut vertrauensvoll und in jeder Lebenslage loyal! Sie liebt die Nähe zu ihren Bezugspersonen und braucht den engen Kontakt, sie ist sehr verschmust und anhänglich!

Die Hündin dürfte körperlich ausgereift sein und ist mit ihren 30kg  in einer noch "praktischen Größe". Mental hingegen ist sie noch ein kleines Mädchen, das noch viele Dinge in der Welt lernen muß. Beim Gassigehen zeigt Wilma in manchen Situationen  und Begegnungen Unsicherheiten und versucht dann, Abstand zu halten und die direkte Begegnung zu vermeiden. Sie vertraut aber auf ihren Menschen und folgt ihm überall durch. Wenn die Dinge nicht allzu gruselig sind, hilft auch Wilma´s Neugierde, die Dinge als "ungefährlich" zu erkennen.  Bei Begegnungen mit fremden Hunden ist sie zu Anfang ebenfalls etwas verunsichert und braucht etwas Zeit, zeigt sich da aber immer von der freundlichen Seite.   Letztendlich liebt sie die Geselligkeit mit Hunden sehr  und das größte Vergnügen für sie sind Spaziergänge in einer Hundegruppe. So gar nicht herdenschutzhundmäßig ist ihre Vorliebe für Stöcke und Spielzeug, womit sie  gut beschäftigt werden kann. Und sie ist eine richtige Wasserratte, die keine Pfütze ausläßt! Ein ausgeprägtes Interesse an Wild konnte übrigens bislang nicht beobachtet werden. Wieweit sie kindertauglich ist, können wir nicht abschätzen. Sie zeigt sich Kindern gegenüber genau wie bei allem anderen, was sie nicht kennt, nämlich unsicher-zurückhaltend , aber nicht aggressiv.

 Als sehr aufmerksame und lernbereite Hündin hat Wilma  sich bereits hier im Tierheim schon toll entwickelt.  Wichtig wäre jetzt unbedingt ein eigenes Zuhause,   denn gerade im Übergang zum Erwachsenwerden ist es wichtig, daß sie weiterhin Anleitung und damit Sicherheit bekommt, um sich weiter in die richtige Richtung zu entwickeln. Wilma ist der Typ Hund, der eine sehr enge Beziehung eingehen möchte und für den die eigene Familie über alles gehen wird!

Leider hat sich herausgestellt, daß Wilma eine Schwachstelle am Ellbogengelenk und Mittlere HD hat. Letzteres muß nicht zwangsläufig ein Problem werden für die Hündin, aber hinsichtlich des Ellbogens empfiehlt der Tierarzt eine OP, damit der Schaden am Gelenk nicht schlimmer wird. Wir möchten Wilma, die ja das ganze Leben noch vor sich hat, diese OP auf jeden Fall ermöglichen. Dieser medizinische Eingriff  ist jedoch sehr kostenintensiv und wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Hunde

Unsere Hunde

Unsere Katzen

Unsere Katzen

Unsere Kleintiere

Unsere Kleintiere

Sie möchten helfen und unsere Arbeit unterstützen?


Hier können Sie spenden

Wunschliste des Tierheim Olpe

So erreichen Sie uns

Tierheim Olpe e.V.
Brackenweg 3
57462 Olpe
02761 - 4600
02761 825361

Tierheim: info@tierheim-olpe.de

Spendenkonto

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
IBAN: DE96 4625 0049 0000 0045 64
BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe
IBAN: DE62 4626 1822 0114 4444 00
BIC: GENODEM1WDD

Öffnungszeiten

Montag & Dienstag geschlossen
Mittwoch von 13.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag & Freitag geschlossen