TIERHEIM GESCHLOSSEN - VERMITTLUNG GEHT WEITER

Das Tierheim ist wegen der aktuellen Corona-Krise für Besucher geschlossen. Weitere Informationen finden Sie hier.

In NRW gilt nun in bestimmten Situationen die Maskenpflicht. Sollten Sie im Tierheim einen Besuchstermin haben, möchten wir Sie herzlich bitten, auch bei uns eine medizinische OP-Maske oder FFP2-Maske zu tragen!

Wir sind Mitglied im

Deutscher TierschutzbundDeutschen Tierschutzbund

Logo Landestierschutzbund Nordrhein-Westfalen

Kampagne

Waffeln mit Herz

Notfallkontakte

Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Veterinäramt: 02761 - 81744
Ordnungsamt Olpe: 02761 - 83-0

Was tun bei Notfall?

Die Telefonnummern des tierärtzlichen Notdienstes finden Sie beim Sauerlandkurier.

Es kommt immer wieder vor, dass uns Anrufe erreichen, in denen uns von wilden Katzen berichtet wird, die gesichtet werden. Oft ist es uns möglich, diese Tiere mit Hilfe unseres Pfötchenclubs und der "Finder" einzufangen, zu kastrieren und wieder auszuwildern. Manchmal sind die Tiere sogar so zahm, dass sie bei uns im Tierheim bleiben und in ein eigenes Zuhause ziehen können.

Im Herbst und Frühjahr passiert es häufig, dass die Katzen auch Kitten im Schlepptau haben oder diese in Schuppen, Garagen, unter Carports usw. gebären. Auch dann sind wir zuständig. Da aber auch unsere personellen Ressourcen beschränkt sind, sind wir eben auf den Pfötchenclub und dessen Pflegestellen angewiesen. Am Schönsten aber ist es für uns, wenn mit vereinten Kräften für das Katzenwohl gearbeitet wird. Ende letzten Jahres gab es einen solchen Fall, über den das WohnGut Osterseifen auf der eigenen Homepage wie folgt berichtete:

 

EINE PELZIGE ÜBERRASCHUNG

Eigentlich waren wir ja überzeugt, alle Bewohner des WohnGuts zu kennen. Eine pelzige Überraschung auf Samtpfoten hat uns kürzlich eines Besseren belehrt. Unter dem Dach der Remise war ganz unbemerkt eine Katze samt Nachwuchs eingezogen. Als sie sich mit ihren vier Katzenbabies erstmals in der Öffentlichkeit zeigte, begann für die Katzenfreundin Frau Ammann aus dem Service-Wohnen eine turbulente Zeit. Frau Ammann kümmerte sich mit Unterstützung des Tierschutzvereins Olpe in der vergangenen Woche fast rund um die Uhr liebevoll um die Katzenfamilie. So konnten alle fünf Tiere in gutem Zustand eingefangen werden. Während die Katzenbabies wohlbehütet in der Obhut des Tierheims verbleiben, kehrt die mittlerweise sterilisierte, aber noch recht wilde Katzenmama jetzt als offizielle Bewohnerin ins WohnGut zurück. Als Einzugsgeschenk bekommt sie ein kleines Häuschen, in dem sie gut überwintern kann.

MADAME X SUCHT EINEN NAMEN

Die „Chefin“ unserer pelzigen Uberraschungscombo ist nun als offizielle Bewohnerin ins WohnGut zurückgekehrt. Und als solche braucht sie natürlich einen Namen. Dabei sollen unsere Bewohner gerne ein Wörtchen mitreden. An der Rezeption liegen kleine Zettel für Namensvorschläge bereit. Bitte einfach ausfüllen und in die Los-Box werfen. Am 11.11. entscheidet sich dann per Losziehung wie unser Kätzchen heißen wird. Der Gewinner und Namensgeber darf sich auf eine kleine Überraschung aus unserer Remise freuen.

MADAME X HAT EINEN NAMEN!

„Chrissy“ lag bei der Abstimmung unserer Bewohner knapp vor „Romi von der Remise” und "Moglie". Damit haben wir gleich drei Gewinnerinnen, die den Namen Chrissy vorgeschlagen hatten: Herzlichen Glückwunsch an Frau Mey, Frau Ammann und Frau Findeisen!

 

(Bilder und Texte bereitgestellt vom WohnGut Osterseifen)

 

 

 

Spendengalerie

images/spenden/spendeamazon1.jpg

private Spenden

images/spenden/spendefiedler.jpg

Heiko Fiedler

images/spenden/spendefreibad.jpg

Freibad Olpe

images/spenden/spendekameras.jpg

SST Sicherheitstechnik GmbH

Sie möchten helfen und unsere Arbeit unterstützen?


Hier können Sie spenden

Wunschliste des Tierheim Olpe

So erreichen Sie uns

Tierheim Olpe e.V.
Brackenweg 3
57462 Olpe
02761 - 4600
02761 825361

Tierheim: info@tierheim-olpe.de

Spendenkonto

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
IBAN: DE96 4625 0049 0000 0045 64
BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe
IBAN: DE62 4626 1822 0114 4444 00
BIC: GENODEM1WDD

Öffnungszeiten

Montag & Dienstag geschlossen
Mittwoch von 14.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr
Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr

Jeden 2. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr
(keine Beratung / Vermittlung).