TIERHEIM GESCHLOSSEN - VERMITTLUNG GEHT WEITER

Das Tierheim ist wegen der aktuellen Corona-Krise für Besucher geschlossen. Weitere Informationen finden Sie hier.

In NRW gilt nun in bestimmten Situationen die Maskenpflicht. Sollten Sie im Tierheim einen Besuchstermin haben, möchten wir Sie herzlich bitten, auch bei uns eine medizinische OP-Maske oder FFP2-Maske zu tragen!

Wir sind Mitglied im

Deutscher TierschutzbundDeutschen Tierschutzbund

Logo Landestierschutzbund Nordrhein-Westfalen

Kampagne

So erreichen Sie uns

Tierheim Olpe e.V.
Brackenweg 3
57462 Olpe
02761 - 4600
02761 825361

Tierheim: info@tierheim-olpe.de

Notfallkontakte

Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Veterinäramt: 02761 - 81744
Ordnungsamt Olpe: 02761 - 83-0

Was tun bei Notfall?

Die Telefonnummern des tierärtzlichen Notdienstes finden Sie beim Sauerlandkurier.

Gebührenordnung

Weil immer wieder Fragen zur Schutzgebühr auftreten, hier eine kurze Erklärung:
Die Schutzgebühr ist kein "Preis" den wir für unsere Tiere erheben. Sie dient, wie ihr Name schon sagt, dem Schutz der Tiere. Leider ist vielen Menschen das, wofür sie bezahlen müssen, mehr wert, als das, was sie umsonst bekommen.
Geschenktes nimmt man sofort. Bei allem was Geld kostet, überdenkt man seine Entscheidung besser. Ein Tier hat man nicht nur ein oder zwei Jahre, dessen sollte man sich vor der Aufnahme eines Tieres bewusst sein.
Immer wieder hören wir von Leuten: Seid doch froh, wenn ihr eure Tiere vermittelt bekommt. Doch uns geht es nicht ums schnelle Loswerden, sondern darum, für jedes einzelne Tier das bestmögliche Zuhause zu finden.
Die Schutzgebühr dient nicht nur dem Schutz der vermittelten Tiere, sondern auch den zukünftig kommenden Tieren. Sie ermöglicht uns, Fundtiere aufzunehmen, zu ernähren und bei Bedarf medizinisch versorgen zu können.
Da ein Tierheim auch bei schneller Vermittlung eines Tieres keinen „Gewinn“ erzielen kann, sind wir darauf angewiesen, anfallende Kosten, die mit der Aufnahme eines Tieres entstehen, durch die Abgabegebühr ansatzweise zu decken. Nur dann ist es dem Tierheim möglich, die Tiere medizinisch und pflegerisch optimal zu versorgen!

Unsere Gebühren:

Gebühren, die bei der Vermittlung von Tieren erhoben werden („Schutzgebühr“):

Unser Wunsch für jedes Tierheimtier ist, dass es ein passendes Zuhause findet. Nicht alle Tiere haben gleich gute Chancen, vermittelt zu werden. Gerade die „schwer vermittelbaren“ Tiere machen uns Sorgen im Tierheim, denn auch für sie soll es ein besseres Leben in der Zukunft geben. Aus diesem Grund werden im folgendem nur die Gebühren für ein normal vermittelbares Tier aufgelistet, die Schutzgebühr bei unseren „Sorgenkindern“ weicht in der Regel davon ab. Bitte erfragen Sie die Gebühr im Einzelfall!

Unsere Gebühren ab 01.01.2021

Kaninchen/ Meerschweinchen: 40 - 50 Euro,
kastriertes männliches Tier 50 Euro.
Andere Kleintiere bitte im Einzelfall erfragen!

Hunde: Welpe / Junghund bis 6 Monate 300 Euro .
Rüde/ Hündin unkastriert: 250 Euro.
Rüde/ Hündin kastriert: 300 Euro

Katzen: Katze/ Kater kastr.+ geimpft+ gechipt: 120 Euro
Kitten kompl. geimpft+ gechipt: 60 Euro
Kitten Feliserin + gechipt: 40 Euro

Unsere Hunde

Unsere Hunde

Unsere Katzen

Unsere Katzen

Unsere Kleintiere

Unsere Kleintiere

Sie möchten helfen und unsere Arbeit unterstützen?


Hier können Sie spenden

Wunschliste des Tierheim Olpe

So erreichen Sie uns

Tierheim Olpe e.V.
Brackenweg 3
57462 Olpe
02761 - 4600
02761 825361

Tierheim: info@tierheim-olpe.de

Spendenkonto

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
IBAN: DE96 4625 0049 0000 0045 64
BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe
IBAN: DE62 4626 1822 0114 4444 00
BIC: GENODEM1WDD

Öffnungszeiten

Montag & Dienstag geschlossen
Mittwoch von 14.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr
Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr

Jeden 2. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr
(keine Beratung / Vermittlung).